Zahlungsdienste und E-Geld-Geschäft
E-Geld-Geschäft : Deutsche VersionE-Money Business : English version
Aktuelles

Aktuelles

08.12.2016

Analyse: CFD-Risiken

CFD zu den Regulierungsplänen der Britischen Aufsichtsbehörde FCA

13.10.2016

F.A.Z.: Diffuse Regeln für den Zahlungsverkehr

Kommentar von Gustav Meyer zu Schwabedissen

14.06.2016

PSD II: Onlineshops übernehmen Bankenfunktion

Fachbeitrag der mzs Rechtsanwälte auf Legal Tribune Online zur Problematik von elektronischen...

Das Betreiben des E-Geld-Geschäfts

Ein Unternehmen, das E-Geld ausgibt, betreibt das E-Geld-Geschäft und ist damit u.U. als E-Geld-Institut zu qualifizieren. Dies hat zur Folge, dass das betreffende Unternehmen eine Erlaubnis nach § 8a Abs. 1 ZAG betragen muss.

Der E-Geld-Begriff ist im ZAG definiert und wird durch zwei Ausnahmen eingeschränkt.

Mehr über E-Geld-Institute, den E-Geld-Begriff und seine Ausnahmen erfahren Sie auf den verschiedenen Unterseiten.